Mit dem Luzerner Ferienpass werden deine Sommerferien so richtig bunt. Je nach Farbe deines Ferienpasses kannst du am vielseitigen Programm teilnehmen, in Badis und Museen gehen und so viel Bus, Schiff und Zug fahren wie du willst.

So funktioniert es

Für den Luzerner Ferienpass haben sich 17 Gemeinden zusammengeschlossen. Gemeinsam bieten sie während den Sommerferien ein Angebot für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren an.

Herzstück ist ein vielseitiges Programm mit Besichtigungen, Aktivitäten und Ateliers in und um die Stadt Luzern. Dazu werden im Ferienpasszentrum an jedem Tag Animation und Ateliers geboten. Während den ganzen Sommerferien kannst du mit dem Ferienpass kostenlos Zug, Bus und Schiff fahren, in Badis und Museen gehen oder Freizeitanlagen nutzen.

Alles, was du dazu brauchst: einen Ferienpass in blau oder rot.

Blau oder rot?

Den Ferienpass BLAU gibt es für die ganzen Sommerferien (9. Juli bis 18. August 2018). Mit ihm kannst du

  • kostenlos mit Zug, Bus, Schiff und der Sonnenbergbahn fahren sowie
  • gratis in Schwimmbäder, Museen und Freizeitinstitutionen.

Der Ferienpass ROT ist ab der zweiten Ferienwoche erhältlich (16. Juli bis 18. August 2018). Damit kannst du

  • an Besichtigungen, Aktivitäten und Ateliers teilnehmen,
  • ins Ferienpass-Kino gehen,
  • an der Tagesanimation im Ferienpasszentrum teilnehmen,
  • kostenlos mit Zug, Bus, Schiff und der Sonnenbergbahn fahren sowie
  • gratis in Schwimmbäder, Museen und Freizeitinstitutionen.

Wo und wann du mit deinem Ferienpass kostenlos reinkommst, erfährst du auf der Seite «Infos».

Preise

Der Ferienpass BLAU kostet 12 Franken pro Ferienwoche, der Ferienpass ROT 17 Franken pro Woche.

Die Tagesanimation im Ferienpasszentrum kostet zusätzlich 5 Franken pro Tag (nur mit Ferienpass rot möglich).

Verkauf

Hier kannst du den Ferienpass kaufen:

Wichtig: Für den Kauf des Ferienpasses musst du ein aktuelles Passfoto mitnehmen!

Beteiligte Gemeinden

Diese Gemeinden sind Mitglieder des Luzerner Ferienpasses:

Adligenswil, Buchrain, Dierikon, Ebikon, Emmen, Gisikon, Honau, Horw, Inwil, Kriens, Luzern, Malters, Meggen, Root, Rothenburg, Schwarzenberg, Udligenswil